Häufig gestellte Fragen

DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN

Wir bezahlen in der Regel für sämtliche Magic: The Gathering Karten rund 70-75% des fairen Marktwertes.

Um den fairen Marktwert zu ermitteln, ziehen wir vergleichbare, deutsche Anbieter der gleichen Karte in ähnlichem Zustand heran, insbesondere über www.cardmarket.com/magic.

Eine Ausnahme bilden Karten mit einem Marktwert unter 40 Cent, hierbei ziehen wir folgende Bulk Preise heran:

  • 7 Cent pro Bulk Rare und Mythic
  • Pro 1000 Uncommons 3€
  • Pro 1000 Commons 1€

Gerne können wir dir auf Wunsch vorab einen Kaufvertrag als PDF zukommen lassen. Dort werden alle Einzelheiten sowie der vereinbarte Kaufpreis festgehalten, so bist du nach deutschem Recht bestmöglich abgesichert.

Außerdem empfehlen wir zusätzlich noch das Paket ausreichend zu versichern, sodass du auch für den unwahrscheinlichen Fall von Komplikationen beim Transport geschützt bist.

Zunächst ist es wichtig, dass Karten mit einem Wert über 10€ in Schutzhüllen kommen – dort passen meistens 3-5 Karten rein.

Sollte es sich um wenige (1-30 Stück), und / oder nicht ganz so hochwertige Karten (Gesamtwert unter 50€) handeln, empfiehlt sich ein Versand in einem Luftpolsterumschlag. Hierbei ist es wichtig, die Karten knicksicher und geschützt vor äußeren Einwirkungen wie z.B. einem Poststempel in dem Umschlag zu fixieren.

 

Sollte es sich um mehr oder besonders hochwertige Karten handeln, empfiehlt es sich die Karten in einem Paket zu verschicken.

Am besten ist hierbei die Karten in Schutzhüllen eingehüllt in eine Deckbox zu tun. Wichtig ist, dass die Karten innerhalb der Deckbox nicht durchgeschüttelt werden können.

Die Deckbox selbst sollte innerhalb des Pakets mit Papier /Zeitung o.ä.  gepolstert werden, sodass diese beim Transport ebenfalls sicher ist.

Near mint (NM)

Eine Karte im Zustand Near Mint sieht so aus, als sei sie nie ohne Hüllen gespielt worden. Minimale Schönheitsfehler sind erlaubt, aber stärkere Abnutzungserscheinungen sollten nicht vorhanden sein

Der Rand einer Near Mint Karte darf ein paar kleine weiße Stellen haben, aber es darf sich dabei wirklich nur um sehr wenige, sehr kleine Stellen handeln. Wenn man die Karte unter hellem Tageslicht betrachtet muss sie sauber erscheinen. Auch hier ist eine geringe Toleranz erlaubt, aber Kratzer sind tabu.

Da die Bezeichnung Mint für aktuelle Karten häufig gar nicht verwendet wird, bedeutet Near Mint normalerweise, dass die Karte auch in besserem Zustand sein kann. In Amerika wird dafür häufig die Bezeichnung NM/M verwendet.

Excellent (EX)

Eine Karte im Zustand Excellent sieht aus als sei sie für ein paar Spiele ohne Hüllen verwendet worden. In den meisten Fällen kann man auf den ersten Blick erkennen, dass eine Excellent Karte nicht in perfektem Zustand ist. Der Schaden darf aber dennoch nur geringen Ausmaßes sein.

Excellent Karten haben meist einige weiße Stellen am Rand und an den Ecken. Die Oberfläche darf ein paar kleinere Schrammen haben, diese dürfen bei normalem Licht allerdings nicht direkt ins Auge springen.

Good (GD)

Eine Karte im Zustand Good zeigt üblicherweise deutliche Abnutzungserscheinungen in allen Bereichen der Karte, so dass weiße Stellen an Ecken und Kanten stark ausgeprägt sind. Die Oberfläche der Karte hat häufig ein paar Kratzer abbekommen und ist leicht verschmutzt. Es handelt es sich jedoch ausschließlich um normale Gebrauchsspuren. Die Karte hat keine Knicke oder Wasserschaden.

Light played (LP)

Eine Karte im Zustand Light Played sieht aus als wäre sie über einen längeren Zeitraum ohne Kartenhüllen gespielt worden.

Das wichtigste Kriterium für eine Light Played Karte ist, dass sie zweifelsfrei turnierlegal ist, wenn man sie in einer Sleeve spielt. Außerdem ist die Karte nicht manipuliert worden, hat also keine geschwärzten Ränder, ist nicht bekritzelt usw.

Played (PL)

Eine Karte im Zustand Played sieht so schlimm aus, wie eine Karte durch normalen Gebrauch jemals werden kann.

Eine Played Karte sieht ziemlich übel zugerichtet aus und es ist nicht immer klar, ob sie in Hüllen noch turnierlegal ist. Die Karte wurde jedoch nicht manipuliert, hat also keine geschwärzten Ränder, ist nicht bekritzelt, hat keine Risse usw.

Poor

Alles andere ist Poor. Üblicherweise hat eine Karte im Zustand Poor Schäden, die nicht beim normalen Spielen mit einer Karte entstehen können.

Eine Karte im Zustand Poor kann man guten Gewissens als zerstört bezeichnen. Sie ist entweder so beschädigt, dass sie offensichtlich in keinem Turnier mehr verwendet werden kann oder sie ist auf anderem Wege so beschädigt worden, dass ihr Wert dadurch fast vollständig zerstört wurde. Beispiele dafür sind geschwärzte Ränder, bekritzelte Karten, schwere Wasserschaden und Risse in der Karte.

SONSTIGE FRAGEN

Nein. Sofern du unsere dritte Ankaufsmethode (Direkter Versand an uns) verwenden möchtest und uns die Karten direkt zukommen lässt, machen wir dir nach Ankunft innerhalb eines Werktages ein Angebot. Sollte es Dir nicht gefallen, kannst du es ablehnen – wir schicken dir die Karten dann auf unsere Kosten zurück.

Nein, aktuell kaufen wir lediglich Magic: The Gathering Karten an.

Wir empfehlen stets sämtliche Sendungen an uns ausreichend zu versichern, um eine größtmögliche Sicherheit der Transaktion zu gewährleisten. Für Sendungen, die auf dem Postweg durch einen Transportdienstleister verloren gehen, übernehmen wir keinerlei Haftung.

Wir empfehlen aufgrund vieler guter Erfahrungen einen Versand über DHL.

Du findest unter Home viele allgemeine Informationen zum Ablauf des Ankaufs.

Nachdem du unten das Angebotsformular ausgefüllt hast, erhältst du in der nachfolgenden Seite eine detailliertere  Zusammenfassung aller Schritte.

 

Sollten dennoch  Fragen offen sein, kannst du uns gerne per info@bigo-cards.com kontaktieren.

Schritt eins: Infos über Dich

Bitte gib uns zunächst ein paar Informationen über Dich.

Schritt zwei: Was möchtest Du verkaufen?

Schritt drei: Wie möchtest Du uns Deine Karten anbieten?

Letzter Schritt: Sonstige Anmerkungen?